Zu Inhalt springen
Höher, schneller, weiter - Egret

Höher, schneller, weiter - Egret

HABT IHR SCHON VOM FERRARI UNTER DEN E-SCOOTERN GEHÖRT?

Kennst du das, wenn die Ampel in der Stadt nur kurz - für gefühlt drei Sekunden - grün wird, und du es trotzdem schaffst, deinen E-Scooter rechtzeitig in Gang zu bekommen, um es rechtzeitig zu schaffen, die Straße zu überqueren?

Kennst du es, wenn du mit deinem Elektro-Tretesel unten am Berg stehst, deine Freunde mit dem Grill bereits oben sind, die 10% Steigung für dich und dein E-Vehikel aber kein Problem sind?

Und kennst du es, wenn du am Sonntagnachmittag eine schöne 80 Kilometer lange E-Roller-Tour durchs Alte Land machst?

Nein?

Dann bist du entweder nie draußen oder noch nicht im Besitz des neuen Egret Pro, der neuesten Generation an E-Scootern des renommierten Herstellers Egret by Urban Walberg..

Was den neuesten Flitzer der E-Vehikel-Welt zum absoluten Must-Have macht, erfährst du in diesem Beitrag. 



 

AUßEN "HUI" INNEN "HUIIIIIIII" 

Der neue Egret Pro kann sich allein schon rein optisch wirklichen sehen lassen.

Das edle matte Schwarz, in dem der E-Roller erstrahlt, sieht nicht nur unglaublich hochwertig aus, denn die breiten Schutzbleche über den 10“ Luftreifen schützen dich und deine Klamotten vor lästigen Wasser- und Matschspritzern. Somit passt der Egret Pro zu jedem Outfit und in jede Lebenslage.

Ob als Doppel-Agent im schwarzen Smoking auf der Flucht oder im weißen, wallenden Brautkleid zur Kirche - auf diesem E-Scooter bist du definitiv mit Stil unterwegs!

 

NUN ABER SPAß BEI SEITE UND FAKTEN AUF DEN TISCH

Das 22,5 Kg schwere Elektrogeschoss mit seinen Maßen von 43cm x 62cm (H x B (Lenker)) ist vielleicht nicht gerade handlichste Exemplar auf dem Markt, aber irgendwo müssen diese ganzen beeindruckenden Features ja verbaut sein, die den Egret Pro zum Leistungsfähigsten seiner Klasse machen.

Die stolzen 80 Km Reichweite verdankt er den 48 V, 17,5 Ah und 840 Wh, Akkuzellen, die in bereits 5 Stunden und 30 Minuten vollständig aufgeladen sind.

Wie ein Flitzebogen schießt du in Zukunft von null auf 20 Km/h durch den unglaublich Leitungsstarken 500 Watt E-Motor. Wer es durchaus gerne mal auf die Spitze treibt, freut sich sicher schon darauf, die Peak-Leistung des Motors auszutesten. Mit 950 Watt macht dem Egret Pro keiner etwas vor.

Unser Tipp an dieser Stelle: Mund zu! Gerade in der Sommer-Saison verschluckt man bei der Geschwindigkeit gerne mal die ein oder andere Fliege. Du möchtest dir ja nicht schon den Appetit verderben, bevor du in der Eisdiele angekommen bist.

 

SAFETY FIRST - SICHERHEIT WAR NOCH NIE SO COOL VERPACKT

„Bis nach Meppen“ schaust du Abends mit dem stilsicher integrierten 40 Lux LED-Frontlicht. Da bekommt der Ausdruck „die Nacht zum Tag machen“ mal eine ganz neue Bedeutung.

Positiver (Neben-)Effekt: Nicht nur du kannst alles sehen und dich somit sicher im Straßenverkehr bewegen - auch du wirst definitiv rechtzeitig gesehen.

Auch dein Hintermann erkennt durch die ebenfalls integrierte LED-Rückleuchte mit Bremslichtfunktion direkt, was du vorhast. Dein Kennzeichen befestigst du an dem dafür vorgesehenem Kennzeichenhalter, welches super hochwertig ebenfalls von dem Rücklicht umrahmt und dadurch beleuchtet wird.

Die Hydraulischen Scheibenbremsen mit ihrem Durchmesser von 120mm bewahren dich zuverlässig vor unvorhersehbaren Zusammenstößen. Natürlich kannst du sie auch ganz normal an roten Ampel nutzen, oder wenn du dein Ziel erreicht hast.. aber wir reden ja hier lieber über Überraschendes und Unglaubliches.

A pro pos überraschend:

Diebische Elstern werden sich sicherlich über das teilintegrierte Rahmenschloss und die elektronische Wegfahrsperre ärgern.

 

APP-SOLUT GUT DURCHDACHT

Als wäre das alles noch nicht überzeugend genug, kommt dieser neue elektrische Tretroller von Urban Walberg sogar mit einer praktischen App daher.

Du sitzt bereits im Meeting und bist dir nicht sicher, ob du deinen Egret Pro verriegelt hast? Kein Problem! Über diese praktische App kannst du dies aus der Entfernung nachholen. Du bist dir nicht sicher, wie weit du mit deinem aktuellen Akku-Status noch kommst? Die App sagt es dir! Dir ist heute mal nicht nach Sport (einer der Modi des Egret Pro) zumute? Über die App stellst du ganz einfach den Eco-, oder Tour-Modus ein.

 

 WIR SIND ZUMINDEST ÜBERZEUGT...

… dass der neue Egret Pro für (fast) jeden etwas ist.

Du musst nämlich ein Alter von mindestens 14 Jahren erreicht haben, um ihn fahren zu dürfen.

Die höhenverstellbare Lenkstange des E-Rollers ist da etwas weniger streng. Durch sie können alle Personen bequem mitfahren, die nicht kleiner als 1,20m und nicht größer als 2,05m sind.

Du bist bereit, Mitglied der Egret Pro - E-Roller-Gang zu werden?

Schau’ dir hier unser Angebot an.

 

.

Vorheriger Artikel Wie muss ich mich im Straßenverkehr mit meinem E-Scooter verhalten?
Nächster Artikel DEIN SICHERER START IN DIE SAISON, NACHDEM DU DEINEN E-SCOOTER AUS SEINEM WINTERSCHLAF GEWECKT HAST

Einen Kommentar hinterlassen

Kommentare müssen genehmigt werden, bevor sie erscheinen

* Erforderliche Felder